Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Freitag, 29. Januar 2016

Eine Hüfttasche mit kleiner Geschichte...


Zwei Jahre Blogabstinenz, hieß für mich auch 2 Jahre keine anderen Blogs lesen.
Nicht gucken, was gibt es neues? 
Welche Stoffe sind gerade angesagt? 
Welche Schnitte?
Ich war irgendwie übersättigt. 
Übersättigt an sich immer wiederholenden Dingen und auch den vielen Farben.
Zudem gab es ja auch viel Neues zu entdecken.
Die große Stadt ist schon ein ganz schönes Kontrastprogramm zu dem 32 Seelen Dorf aus dem ich kam :)
Das Stadtleben ist schon was ganz anderes und ich weiß bis heute noch nicht ob ich mich jemals daran gewöhne ;)
Aber hey, es ist schon toll einfach vor die Tür zu gehen einkaufen, ins Theater oder einfach mal ne Runde feiern gehen zu können. ;)
Der Preis dafür sind mini kleine Wohnungen zu Wucherpreisen.
Lange konnte ich mir gar nicht vorstellen in solch einer Wohnung zu nähen oder mir überhaupt einen Wohlfühl - Lebensraum zu schaffen.
Heute kann ich sagen, es geht!
Lange war ich mir gar nicht sicher, ob ich überhaupt wieder nähen würde...

Dann kam die Handmade Braunschweig 2014...

Ich wollte dort nicht hin aber mein Freund meinte ich sollte mich mal wieder mit den Dingen beschäftigen die so lange so viel Raum in meinem Leben hatten und zerrte mich förmlich dorthin.
( Hehe, ich muss schon sagen, er hat sich wacker geschlagen, denn er war gefühlt der einzige Mann weit und breit.... später trafen wir denn noch 2-3 ;) )
Alles in Allem war ich aber noch nicht so weit, mich wieder mit dem nähen zu beschäftigen.
Der Besuch der Handmade war eher abschreckend.
Menschenmassen schoben, drückten und drängelten durch die Gänge und um an den Ständen überhaupt etwas sehen zu können musste man teilweise die Ellenbogen zur Hilfe nehmen.
Und auch wenn ich mir an diesem Tag geschworen habe, nie mehr zu solch einer Messe/Ausstellung zu gehen, gab es für mich doch 2 Highlights:

Zum einen entdeckte ich an einigen Ständen Dinge aus meinen Dateien und Ebooks. 
Das hat mich sehr gefreut! 
(Die Dateien und Freebooks findet ihr auch bald wieder in den oberen Reitern, nachdem ich sie fertig überarbeitet und angepasst habe)
Zum anderen habe ich dort einen Stand mit diesen Hüfttaschen entdeckt. TOLL!
Da ich aber ziemlich groß und auch etwas fülliger bin, war die Anprobe eher ernüchternd.
Und so verließ ich die Handmade ohne irgendetwas gekauft zu haben!
Das wäre kurz zuvor noch undenkbar gewesen ;)

Ein 3/4 Jahr später auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt....
Wieder ein Stand mit diesen wunderschönen Hüfttaschen.
Und obwohl ich einiges an Kilos verloren hatte (so eine neue Liebe ist schon eine prima Motivation)
passten sie immer noch nicht vernünftig, bzw. sahen auch proportional zu meiner Größe einfach nicht gut aus.
Hm...
Zum Glück viel mir ein, das meine älteste Tochter mal davon sprach, das sie gerne eine solche Tasche hätte und Weihnachten stand vor der Tür.
Sie ist superschlank und auch einen Kopf kleiner wie ich und so wurde nicht lange überlegt und die Tasche gekauft.

Zuhause habe ich mir dann erstmal den Schnitt abgenommen und alle Schnittteile für mich angepasst (vergrößert und auch ein paar kleine Änderungen vorgenommen)


 ... und jetzt freue ich mich über meine neue Hüfttasche.
Ich liebe es, wenn ich unterwegs bin die Hände frei zu haben!



Jetzt gönne ich mir erstmal einen leckeren Kaffee.
Denn, auch das ist schön am Stadtleben:
Während ich diesen Text geschrieben habe, war mein jüngstes Kind schnell für mich Kaffeemilch kaufen. 
Die hatte ich gestern vergessen.
In meinem 32 Seelen Dorf hätte es dafür eine 12km Autofahrt gebraucht.

Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

Bärbel hat gesagt…

Es ist schön, wieder von Dir zu lesen. Es ist eine tolle Tasche geworden. Ich weiß ja, daß Du die SM selbst machst, aber ich denke, der Stand hat diesen Schnitt hier genommen: http://schnabelina.blogspot.de/2014/10/freebook-schnabelinahipbag-online.html

LG Bärbel

Tanja hat gesagt…

Danke Bärbel! Ja, ich kenne mich wirklich nicht mehr aus in der Bloggerwelt, obwohl ich Schnabelina sogar in meinem Blogroll habe! Liebe Grüße Tanja

LieseLotteFriedrich hat gesagt…

Schön,mal wieder was von dir zu lesen und zu sehen!!
Liebe Grüße Tanja

Suza hat gesagt…

das sind wunderschöne Taschen, Super!
LG susa aus Hamburg

Mein Tragling und ich hat gesagt…

Hallo,

es ist so schön, wieder mal von dir zu lesen. Die Tasche schaut super aus <3

lg,
Cornelia

Mimzy`s Nähklimbim hat gesagt…

Hallo zurück, ich kann dich so gut verstehen was das "Satt gesehen" anbelangt das geht mir zur Zeit auch so und deine Erlebnisse auf der Messe schrecken auch mich ab. Es ist manchmal erschreckend wie egoistisch rücksichtslos einige werden wenn es um neue Techniken oder Stoff geht. Es ist schön wieder von dir zu lesen und freue mich auf mehr.

Liebe Grüße
Silke

Silvi Zeibig hat gesagt…

Hab gerade entdeckt das Du wieder "da" bist. Wie schön. Ich bekomm das Grinsen grad nicht aus dem Gesicht. Freut mich sehr und Deine Tasche gefällt mir echt gut.
LG Silvi

Petra hat gesagt…

Super schön geworden und toll mal wieder was von dir zu hören.
LG Petra

Numinala hat gesagt…

eine schöne tasche hast du dir da gezaubert - klasse!
ich bin aus der großstadt nun in ein dorf gezogen und ja du hast recht, das 'mal-eben-kurz' fehlt einfach, aber ansonsten gefällt mir das ruhige sehr gut!
lg von der numi

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein