Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Dienstag, 1. März 2016

Freebook Tasche "John Boy"

Es fing an mit Rückenschmerzen....
Ich glaube einige von euch wissen was ich meine...
So richtig fiese Rückenschmerzen und kurz darauf auch den ersten Bandscheibenvorfall.
Es ging soweit, das ich gerade mal 5 min am Stück vor der Nähmaschine sitzen konnte danach waren die Schmerzen unerträglich.
Die Ursachen bei mir sind Vielfältig.
6 Schwangerschaften, jede Menge Umzüge, jahrelange Arbeit in der Pflege.... und zum Schluss der Umzug vom großen Bauernhof im Wendland in eine mini kleine Großstadtwohnung.
Seit diesem Umzug ging es merklich bergab mit meinem Rücken. 
Allein, weil man sich in so einer kleinen Wohnung kaum noch bewegen muss.
Die tägliche Hausarbeit ist in einer Stunde erledigt...
Wie auch immer. 
Im letzten Jahr kam es dann zu meinem persönlichen Supergau.
Diagnose: Bandscheibenvorfall mit Ischialgie.
Nachdem ich mich 3 Monate gar nicht mehr bewegen konnte und sämtliche Therapien
(Krankengymastig, Wirbelsäulenstreckung, Massagen, Dorn-Breuss-Therapie und Schmerzmitteln in Massen) nur unwesentliche Besserung brachten, beschloss ich, das nun selbst in die Hand zu nehmen.
So habe ich mich im Fitnessstudio, zunächst zum Rückentraining, angemeldet.
Natürlich nur mit Personal Trainer -> ich will mir meinen Rücken nicht noch mehr hinrichten ;)


Was soll ich sagen? - Es wirkt!
Die Schmerzen sind deutlich zurückgegangen!
Mittlerweile kann ich auch wieder an der Nähmaschine sitzen - 10min! Das ist schon ein riesen Fortschritt im Vergleich der letzten Monate. :)
Ansonsten habe ich mir eine Theke ins Wohnzimmer gestellt und kann dort dann im stehen Nähen ;)
Aber ich bin sehr zuversichtlich das ich bald wieder ganz schmerzfrei sein kann.
Nicht zuletzt nachdem ich den Erfahrungsbericht von Ringelmiez gelesen habe.
Jetzt bin ich noch viel motivierter! :)
Darum musste endlich auch mal eine eigene Sporttasche her!
Irgendwie war es in den letzten 2 Jahren schon seltsam nicht mit selbstgenähten Taschen unterwegs zu sein...


Für die Sporttasche habe ich mich für den Freebookschitt "John Boy" von elbmarie entschieden und ganz tapfer genäht - 10min im sitzen 15min im stehen immer abwechselnd ;)
Genäht habe ich die Tasche aus einen Lieblings-Streichel-Wachstuchstöffchen.
Toll das dieser Schnitt so schnell und unkompliziert zu nähen ist und das Resultat richtig was her macht. :)


Jetzt freue ich mich, meine neue Tasche, gleich morgen zum Training, ausführen zu dürfen!
:)


Habt einen schönen Restabend!

Kommentare:

Ani Lorak hat gesagt…

Oh! Rückenschmerzen sind fürchterlich! Alles Gute weiterhin für die Gesundheit! Die Tasche ist wirklich schön geworden!

Angelika hat gesagt…

Kenne ich, hatte ich auch vor 16 jahren - ich gehe seitdem trainieren und es wirkt (allerdings ist nun durch einen verpfuschte OP die Hüfte kaputt - eine die gar nix mit der Hüfte zu tun hatte aber meine Gelenke kaputt gemacht hat - daher weiter trainieren .-) gilt auch für mich - Alles Gute und viel Spass beim trainieren

Silvi Zeibig hat gesagt…

Bewegung ist die beste Medizin. Du spürst es ja selbst, schade das es noch so viele Therapeuten gibt, die die Leute nicht richtig anleiten können.
Ih darf das sagen, bin selbst Physio. Blein dran und es wird besser und immer besser.
LG Silvi

Silvi Zeibig hat gesagt…

Schöne Tasche übrigens.
LG Silvi

Pilzkitsch@gmx.de hat gesagt…

Den Stoff streichel ich auch noch ; -) Kann mir nicht vorstellen, dass Du nun in einer Mini-Wohnung lebst!
Schön, dass es mit Deinem Rücken aufwärts geht!
LG Andrea

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein