Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Samstag, 30. April 2011

HILFE!!!

Eigentlich dachte ich die Kids schlafen!
Statt dessen gab es Strähnchen mit dem neuen 
NAGELLACK
der großen Schwester...
Hat jemand eine Ahnung wie ich das Zeug aus den Haaren bekomme???
(die Reste vom letzten Frisör spielen sind noch nicht mal rausgewachsen und nun das :-O)



Edit:
Vielen, vielen Dank für eure Tipp`s und mitfühlenden Worte!
Es war eine Mischung aus allem die zum Erfolg geführt hat.
Der Frisör besuch am Montag ist aber wohl unausweichlich. ;o)
Im nachhinein muss ich auch sagen das die Farbwahl und die gleichmässigen Strähnchen eigentlich sehr gelungen war ;o)
Das werde ich Nina aber nicht erzählen ;o)

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Oh nein!! Außer vorsichtig mit Nagellackentfernergetränkten Wattepads drüber streichen fällt mir nichts ein... Das ist ja echt Lack. (Aber sehr gelichmäßig aufgetragen...)

glg & viel Erfolg beim rausfrickeln

claudia

herijopatife hat gesagt…

ich weiß, das ist jetzt nicht das, was du hören willst... aber.... ich find nagellack gar nicht so schlimm.....
meine kids nehmen IMMER die schere, wenn sie friseur spielen!!!!
ich hoff´trotzdem dass du eine lösung findest... geht nagellackentferner nicht?? so ganz vorsichtig strähne für strähne??
wünsch euch einen schönen 1. mai!!
gglg heidi

*kimmlisch* hat gesagt…

ein bisschen muss ich gerade schmunzeln...karneval ist doch vorbei, oder? sehr gleichmässig bunt aufgetragen ;o)!
jetzt mal spass beiseite...ich würde es auch vorsichtig mit nagellackentferner versuchen...
ich wünsche dir viel glück und deiner motte geduld beim stillhalten!
abendliche grüsse vpn der couch,
*kimi*

Katchina hat gesagt…

Eieiei, aber schön schaut's aus! ;)
Man könnte es vielleicht auch mit Essig versuchen, bin mir aber nicht sicher ob das klappen wird.

LG, Andrea

urmelinchen hat gesagt…

O je! Das war wohl keine so gute Idee. Also mir fällt da auch nur Nagellackentferner ein (wenn möglich azetonfreier). Ganz vorsichtig Strähnchen für Strähnchen.
Viel Glück.
GLG Evelyn
www.urmelinchen.blogspot.com

Beate hat gesagt…

Also eigentlich finde ich es sehr gelungen! Aber zum Entfernen würde ich auch Nagellackentferner und Wattebausch nehmen.

Viel Erfolg!

Beate

mondbresal hat gesagt…

Sieht doch gut aus. Sehr viel besser, wie Friseurspielen mit der Schere. Ich denke, man kan den auch rausfrisieren mit der Zeit, genauso, wie die Kinder den immer von den Nägeln abpopeln.
LG
Renate

Maggie Hühü hat gesagt…

ohhh also ich habe in meiner lehzeit viel lackiert und so sah ich dann auch aus!!! ich bekam damals den tip öl zu nehmen das heist am besten einölen ein tuch drum und über nacht gut einwirken lassen. alles geht damit meistens ´nicht raus aber doch einiges! und bloß keinen nagelack entferner oder sonstige verdünner nehen das ist echt gefährlich.

lg kerstin

Sylvis Kinderkram hat gesagt…

Ich glaube, bei Haaren (da es ja organisches "Material" ist) könnte man Glück haben mit ganz normalem Speiseöl. Das löst so klebriges Zeug. Ich weiß nur nicht, ob es bei so starken Stellen auch funktioniert....
Aber man kann ja nicht viel mehr falsch machen...oder? :o))

GLG Sylvia

Elli hat gesagt…

Ach du meine Güte, ich leide mit dir.

Ich würde es auch so machen wie die anderen schon schrieben. Stähne für Strahne mit nagellackenterner getränktem Wattepad. und danach normal Haare waschen.

LG Elisabeth

Kreativ-Klamöttchen hat gesagt…

Nicht böse sein, aber ich find es eine sehr gelungene Farbkombination und eigentlich auch sehr gekonnt gleichmäßig im gesamten Haar aufgetragen. Andere bezahlen hierfür horrente Preise, um so auszusehen. Spaß beiseite...
Schau mal, ich hab bei frag-mutti.de als Suchbegriff "Nagellack aus Haaren entfernen" nachgeschaut und das hier gefunden (es gibt aber noch mehr Tipps, falls Du selbst nachschauen magst)

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/5/article_id/16288/Nagellack-in-Kinderhaaren-Spuelung-und-Nissenkamm-hilft-Wunder.html

Hoffe, es hilft Dir, das Problem schnell zu beseitigen.
GGLG Melanie

Mokind hat gesagt…

Oh nein! Einen besseren Rat als Claudia hab ich auch nicht!
Drücke die Daumen, dass es raus geht! ;O(
LG,
Mokind

Kate hat gesagt…

tja, bunt ist wohl noch nicht bunt genug, bei euch! ;o) ich hätte jetzt auch nagellackentferner versucht. kinder kommen doch immer auf die schrägsten ideen! ich habe damals meine barbies mit nagellack "verschönert"... drück euch die daumen, dass es raus geht. (eigentlich hat sie es doch recht hübsch gemacht.)

Bärbel hat gesagt…

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass sich der Nagellack nach und nach von selber raus wäscht, bzw. abfällt. Besser als die Schere!

wunschbunt hat gesagt…

Wenn du den Lack noch nicht draußen hast, wäre mein Tipp Butter.
Nach dem Anstreichen mit Farbe und Lack, geht alles wunderbar mit Butter von den Händen ab. Vielleicht funktioniert das auch im Haar.

LG
Claudi

kikumo hat gesagt…

Cool,
deine große hat guten Geschmack, was dir Farbe für ihre Finger angeht.
Leider wird da nur Nagellackentferner, ganz vorsichtig mit Wattepas unter den Strähnen und dann drüber streichen.
Küchenrolle ginge auch, die fusselt nicht so.
Schick finde ich, dass die Frisur perfekt zum Shrit passt, farblich gesehen ;)
glg Kirsten

hexhex-design hat gesagt…

ich weiss nicht, ob Nagellack so gut ist für Haare. Da noch genug Haare vorhanden sind, wird der Besuch zum Friseur wahrscheinlich die beste Lösung sein. Sie wachsen schnell nach zum Glück.
Kimberly hatte sich letztes Jahr ein Ponny geschnitten, total schief und kurz, das auch noch vor der Kommunion :0)
Wir haben das mit einem Haarband gelöst.

Hoffe, ihr findet eine Lösung.
LG Lesley
LG Lesley

La - Li - Lö hat gesagt…

Ich hoffe, Nina hat ihren späteren Beruf nicht gefunden ;), oder das auch an Lanas Kopf testet ;).

Sieht bunt aus, kreative Kinder ;), was kannst du von einer Mutter erwarten die selbst kreativ ist ;)

GLG Jutta

LinVins hat gesagt…

Oh, hätte sie nicht was anderes nehmen können?? Aber gut, dass ihr es rausbekommen habt. Sie hat doch eh schon kurze Haare und dann nochmal Frisörbesuch. Ich leide mal mit...

Liebe Grüße
Kirsten

Schaumkrönchen hat gesagt…

Nagellackentferner ;) Poste doch dann mal, obs geklappt hat.
Liebste Grüße, Franzi

schreibweib/kreawusel hat gesagt…

jetzt kann ich mir ein Schmunzel gar nicht verkneifen, grins. Och die Lütte hattet sicherlich Spaß dabei und war mächtig stolz auf ihr Kunstwerk. Einen Tipp habe ich leider nicht, geht doch sicherlich nach und nach raus? Zur Not ein Frisör mit einem Spezialstufenschnitt
hübsche Grüsse
Stefanie

Süße Schnecke hat gesagt…

Ach Du Schande, Tanja...

tja...der Apfel fällt nicht weit vom Apfelbaum, schmunzel...
einen ultimativen Tip hab ich hier auch nicht für Dich, DAS hatten wir zum guten Glück noch nicht...
Aber lass mal bei Gelengheit verlauten, was letztendlich half...
GLG Petra

KlaraKlawitter hat gesagt…

Oh wie schööön!
Dafür lieben wir doch unsere Zwerge ;o)... und man hat auch nach vieeeeelen Jahren noch was zu erzählen...hehe***... da erfreuen sich noch die Enkel und Urenkel

Ach ich herz Euch Alle und dank Dir für diesen schönen Post!

Urselchen

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein