Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Montag, 19. März 2012

Der frühe Vogel...

...kann mich für gewöhnlich mal ;-)
Aber bei diesem Traumwetterchen zog es mich heute schon früh in den Garten.
Das schon vorhandene Beet ist nun fertig und wartet auf die Bepflanzung.


Nun mal eine Frage an die Gartenprofis unter euch:
Kann man um diese Zeit auch schon etwas ins Freiland pflanzen?

***

Da meine heutige Arbeit nun schon erledigt ist und die Kids mit den Austauschschülern heute HIER sind, schaffe ich es nun endlich mal wieder an die Nähmaschine *freu*

***

Kommentare:

strickausspoeck hat gesagt…

.......seit 14 Tagen habe ich Kopfsalatpflanzen unter Vlies sitzen. Dazwischen liegen meine schwarzen Folienschläuche, die ich aus dem abgebauten Gewächshaus genommen habe. Die Setzlinge haben sich schon gut weiterentwickelt.
Ich wünsche dir frohes Schaffen und Werkeln im Garten,
mit lieben Grüßen Traudel

herijopatife hat gesagt…

ohhhhh.. schönes wetter is bei euch!!! (hier regnet es!!!) (wir hatten aber ein traumhaftes wochenende... also.. nicht beschweren!!)
also.... ich habe meine kräuter schon raus...(salbei und thymian) mein schnittlauch treibt auch schon. so richtig pflanzen würd ich noch nichts (außer du baust dir noch ein "frühbeet")... radieschen und rettich kannst aber schon mal aussähen!
gutes gelingen.... und ich wart auch schon sehnsüchtig darauf!!!
vlg
heidi

Winnie hat gesagt…

Ich würde noch ein wenig warten mit dem Bepflanzen, es sei denn, du willst Blumen (Stiefmütterchen, Primel) rauspflanzen. Ich hätte auch so gerne ein kleines Stück ERDE zum bepflanzen ... ist ja doch was anderes, als Balkonkästen!
Vielleicht beginnst du im Haus schon mit einer Vorkultur auf dem Fensterbrett und dann kannst du sie gegen Mitte April beginnen rauszusetzen.
Viel Spaß

FunnyBunny hat gesagt…

Huhu,

ich habe schon Kohlrabi, Spitzkohl und Salat unter Vlies.
Ausgesät sind Radieschen, Erbsen, Möhren, Zwiebeln, Knoblauch und Spinat.
Der Schnittlauch treibt auch schon heftig ebenso wie die Pimpinelle und Liebstöckl.

Liebe Grüße, Andrea

Prüsseliese hat gesagt…

Das sieht ja schon aus wie ein kleiner Acker. Ich weiß ja nicht was du pflanzen willst, aber ich würde auch noch warten. Hier im Ruhrgebiet ist es auch noch nicht wirklich warm und es kann ja durchaus noch mal richtig kalt werden. Wir ziehen jetzt auch mal ein paar Sachen vor und setzen sie dann nächsten Monat in unseren Schrebergarten. Vielleicht möchtest du ja auch ein paar Kartoffeln setzen. Dann solltest du sie aber vorkeimen lassen, daß heißt Pflanzkartoffeln jetzt kaufen und sie im Keller oder so einfach ein bisschen keimen lassen. Bisher haben wir das auch immer ohne vorkeimen gemacht und hatten auch da tolle Ergebnisse, aber unsere alten Hasen im Garten sagen "mit" wäre noch besser. Falls du noch was wissen willst, melde Dich doch einfach bei mir. Ich weiß zwar auch nicht alles, aber bei einigen Sachen, macht es einfach die Erfahrung...

GLG Sylke

AngelinaS CreativEcke hat gesagt…

Hallo liebe Leni!
Wir haben unter Vlies (weißes) schon Salatpflänzchen, Radieschen, Karotten...

Im Beet ohne Vlies sind schon Schnittlauch & Erbsen

Es kommt immer auf die Temperaturen drauf an...
bei uns friert es nicht mehr in der Nacht...bis jetzt halt *gg*

Forsythie blüht...
gutes Zeichen dafür, dass es nicht mehr frieren wird ;-)

sonnige Grüße
Angelinaaaaaa

Christine hat gesagt…

Nachtschattengewächse wie z.B. Tomaten sollte man nach den Eisheiligen raussetzen, Vorzucht im Gewächshaus oder Fensterbank wird empfohlen oder bei seinem Gärtner des Vertrauens kaufen, Sorte Harzfeuer am schmackhaftesten.
Radieschen einfach herrlich auf ein frisches Butterbrot oder in Verbindung mit Kräuterfrischkäse. LG Christine

Mami Made It hat gesagt…

Das hängt ganz davon ab, wie das Wetter in deiner Region ist. Ich lebe seit 10 Jahren in meinem jetzigen zuhause und ich habe beobachtet, dass der letzte Zeitpunkt für Minustemperaturen der 2. April war (damals erfror die ganze Marillen/Aprikosenblüte). Für mich heißt das, ab diesem Zeitpunkt kann ich alles ins Freiland pflanzen und brauche nicht auf die berühmten Eisheiligen zu warten (die ja erst im Mai sind).
Kuck doch mal bei den Nachbarn übern Gartenzaun, was die so schon pflanzen.
Meine Lieblinge im Garten sind Zucchini und Kürbis. Tomaten pflanze ich in Mörteleimer auf der Terrasse und an der Hausmauer entlang.
Viel Spaß bei der Gartenarbeit!
LG
Petra

Mademoiselle Pfingstspatz... hat gesagt…

Ich "beneide" dich sehr um euer Beet :o) Unseres liegt noch im Restwinterschlaf und wartet auf seine Bearbeitung...

Bei der Bepflanzung verlasse ich mich meistens auf die Anleitungen auf der Saatguttüte.
Gaaanz wichtig ist allerdings, dass man mit der Bohnenaussaat bis nach dem 15. Mai warten sollte. Alles andere bringt nur Ärger...Das habe ich von den hiesigen Landfrauen geflüstert bekommen...mit Nachdruck und erhobenem Zeigefinger :0)

Viel Glück und ganz viel Spaß beim Gärtnern!

Mlle Pfingstspatz

Denise-Naehkaestchen hat gesagt…

Also ich warte diese Eisheiligen ab. Wen diese vorrüber sind kommen Tomaten und alles in mein Beet.
Vorher traue ich mich nicht den es sei eine alte Bauernregel die angeblich immer Recht hätte.
Meine Güte Du bist sowas von fleissig, gib mir mal ein bissl davon ab.
GGLG
Denise

Mimi hat gesagt…

Ich bin zwar kein Profi, aber ich sag Dir wie ichs mache: Habe gestern Feldsalat ausgesät, unter grüner Folie, Schnittlauch wächst schon fleissig und der Liebstöckl ist auch schon zu sehen.
Tomaten machst du am besten ab Mai in einen Kübel an die Hauswand, am besten südost- seitig.
Ab Mai kommen noch Zucchini und Gurken dazu, viel mehr werd ich nicht tun!
Wünsch dir viel Spass im garten und einen guten Ertrag!

Liebste Grüße, Dagmar

lilofee hat gesagt…

Oh, was für ein toller Garten! *Neid* So einen hätte ich auch gerne!!!

Ich hab schon Schnittlauch draußen, zwar nur auf dem Balkon, aber draußen ist draußen. Der ist echt hart im Nehmen und auch nicht beleiditg, wenn es nochmal richtig kalt wird. :)

Liebe Grüße
Lilo

FunnyBunny hat gesagt…

Huhu,
ich nochmal ;o)

Also alle wärmeliebenden Gewächse(Tomaten, Paprika, Gurke, Zucchini usw) immer erst nach den Eisheiligen raussetzen. Ich hab die zwar im Gewächshaus aber dieses sogar mit einer Grabkerze beheizt.
Bohnen sogar erst Ende Mai säen.
Vorgekeimte Kartoffeln lege ich etwa Mitte April, decke aber Vlies drüber bis nach den Eisheiligen.

Viel Spaß, Andrea

Speedybeebo hat gesagt…

Hallöchen :)

Oh du hast ja schon viele Antworten.

Ich habe derzeit draußen (nach langem Googlen und überlegen):

Kresse, die ernte ich diese Woche noch
Möhren, die können auch mal Frost ab, brauchen aber eh lange zum Keimen
Radieschen, is klar :)
Steckzwiebeln
Kohlrabi (drinnen vorgezogen)
Und Erbsen

Alles unter Vlies ;)

Tomaten und Gurken stehen noch drinnen und kommen erst später raus ins Gewächshaus.

Sicher kann es nochmals Frost geben, aber ich denke nicht, dass es nochmal sehr tief abrutschen wird.

Liebe Grüße
Speedy

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein