Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Freitag, 29. Januar 2010

Eiszeit!


Ich bin wirklich schwer beeindruckt!
So lange wohne ich noch nicht an der Elbe und habe sowas noch nie gesehen!
Diese knarrenden, knackenden Geräusche wenn die Eisschollen aneinander stoßen oder sich übereinander schieben ist schon sehr gespenstig!

Gestern Nachmittag hatte ich eine Stunde Zeit allein an die Elbe zu gehen um Foto`s zu machen.


Abends habe ich die Bilder bearbeitet und die Kinder liefen vorbei und waren von den Foto`s begeistert!

Etwas später beim Gute-Nacht-Ritual fragte ich Nina was sie sich für den nächsten Tag wünscht.

"Mama, wir gehen an die Elbe und schauen wann die Eisbären ankommen!"
;o)
♥♥♥

Kommentare:

hannapurzel hat gesagt…

Hihi!!!!
Das wär ein Bild für ein XXL Poster!
Schön, und wer weiss schon, wann wir wieder so einen schönen Winter bekommen...
Ganz liebe Grüsse, Bella

Lüttjepööks hat gesagt…

Ja, das ist wirkich Wahnsinn!

Aber trotzdem will ich jetzt Frühling!

LG Sandra

Prüsseliese hat gesagt…

Das hätte auch meine sagen können. Was habe ich gelacht! Vielleicht sind es aber auch eher die Pinguine, die kommen. Aber seid vorsichtig, wenn beide kommen, dann wirds gefährlich an der Elbe.

GLG Sylke

Kerstin hat gesagt…

Wunderschönes Bild... ganz ganz toll. Da krieg ich Sehnsucht nach der Heimat.

liebe Grüsse, Kerstin

Beate hat gesagt…

Ein tolles Foto! Ja das ist das Schöne, wenn man am Wasser wohnt. Ich habe Hamburg während meiner Studienzeit immer sehr genossen!

LG Beate

SiNiJu hat gesagt…

wow...die Bilder sehen wirklich toll aus und ich bin zwar auch der Sommertyp aber der Schnee ist doch auch mal schön, nur das blöde Matschwetter mag ich nicht, aber bei deinen Bildern bekommt man spontan Lust, dich/euch zu besuchen

ein schönes Wochenende und liebe Grüße Gaby u. Kids

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein