Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Samstag, 29. Januar 2011

Anleitung Schnittänderung WIP ♥Zottelweste♥

Ich werde häufiger gefragt, wie ich mir einen Schnitt "bastel"
Meistens leite ich mir die "gebastelten" Schnitte aus bewährten Schnittmustern her.
Tatsächlich benutze ich nur wenige gut sitzende Standartschnitte.
Anhand der gestern gezeigten Kuschelweste, habe ich mal mitfotografiert.
Als Grundschnitt kann man jedes gut sitzende Schnittmuster eines gerade geschnittenen Shirts nehmen.
In diesen Fall habe ich das Schnittmuster Antonia von Farbenmix als Vorlage genommen.
Los geht`s:

Für die Weste werden nur das Vorder- und Rückenteil benötigt.
Den Vorderen Ausschnitt habe ich leicht angeschrägt.
Vorder und Rückenteil habe ich um 11 cm gekürzt, damit die Weste später auf Taillienhöhe sitzt.

Nun alle Teile je einmal aus Oberstoff und Futterstoff zuschneiden.

Das Vorderteil wird, entgegen des Orginalschnitts, nicht im Bruch zugeschnitten.


Nun können die Teile schon verziert werden.
 Jeweils die Schulternähte der Außen- und Innenweste schließen.















Beide Westenteile nun rechts auf rechts übereinander legen und an den türkis gestrichelten Linien zusammenstecken und absteppen.
Nach dem Absteppen können die Vorderen Westenteile durch die Schulter nach hinten gewendet werden (rote Pfeile)

Das sieht dann so aus.
Alle Rundungen und Kanten schn ausformen und knappkantig absteppen.
Nun werden die Seitennähte zusammengesteckt und genäht.
Zum versäubern der unteren offenen Kante schneide ich mir einen 10cm breiten toffstreifen in der Länge der zu versäubernden Kante zurecht.
Die kurzen Enden des Streifens werden eingeschlagen und abgesteppt.
Zum Schluss nähe ich den Streifen rechts auf rechts an die Weste, schlage ihn wie Schrägband doppelt ein und steppe ihn fest.












Nun noch den Knebelverschluss annähen...


...FERTIG!

Kommentare:

cogito ergo suo hat gesagt…

Danke für die klare Anleitung !! Ich habe sie mir für weitere Verwendung gespeichert
Lg
Clau

Stoffhamster hat gesagt…

DANKE! Das hat mir echt weitergeholfen, beim Wenden habe ich immer einen Knoten im Hirn.
Liebe Grüße, Bettina

Atelier Eigenhandig hat gesagt…

Herzlichen dank für die tolle Anleitung. ich glaube wir brauchen auch unbedingt so eine Zottelweste. Es ist hier wieder Winter.

Liebe Grüße aus die Niederlande von Janny.

Kirsti hat gesagt…

Wow, toll! Danke für den WIB!

Ich habe mal versucht, mir einen Schnitt selbst zu basteln, um meinen Lieblingsjeansrock nach zu nähen.
Ist leider nix geworden. Ich hätte ihn wohl auftrennen müssen, um die genauen Schnitteile zu bekommen. Das wollte ich aber nicht.

LG Kirsti

Karin hat gesagt…

Herzlichen DANK für deine genaue Anleitung!
Kann man ja sicher auch für große Größen anwenden!:)

Danke!
Lg Karin

La - Li - Lö hat gesagt…

Danke für den Tip, sieht immer noch schön aus ;)

GLG Jutta

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein