Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Freitag, 2. Juli 2010

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt...

Mit einem lachenden und einen weinenden Auge wurden heute die "Schulis" aus der Kita verabschiedet,
bzw. im wahrsten Sinne des Wortes aus der Kita geschmissen. ;o)






Vielen lieben Dank für die wunderschöne Zeit!!!


Bis in drei Wochen...


...denn die neue Generation freut sich auf drei wundervolle Jahre bei euch!

♥♥♥

Kommentare:

Marion hat gesagt…

Die Idee mit dem "Rauswerfen" finde ich superklasse.
Schade dass von unserer Kleinen die KiGa-Zeit schon 1 Jahr vorbei ist, ich hätte das sonst angeregt, es so mit mit den SchuKid's dieses Jahr zu machen.
Liebe Grüsse sendet
Marion
die grad schon wieder mal merkt wie schnell die Zeit vergeht

Frau Traumberg hat gesagt…

Was für eine tolle Idee mit dem Rauswurf!

Steht ja bei uns auch bald an - und die Kleine rutscht ebenfalls nach! ;-)

La - Li - Lö hat gesagt…

Snief, ja bei uns im Kita war heute auch Schulkinderverabschiedung. War so schön, sogar ich habe paar Tränen vergossen, obwohl meine Maus noch 2 Jahre dort hin geht.
Aber das mit rauswerfen werde ich für unsere Gruppe auch vorschlagen ;).

Das sind sehr schöne Fotos.

GLG Jutta

Emma hat gesagt…

oh ja wir werfen unsere Kinder auch raus..allerdings ohne Matte drunter...sollte ich mal vorschlagen *lach* lg emma

Andrea hat gesagt…

ach ja, bei uns wurde es genau so gemacht und ich, ich habe Rotz und Wasser geheult...

GGLG Andrea

Zitroenchen hat gesagt…

das ist ein schöner Brauch. Den gibt es in unserem Kiga nicht, die machen aber ein schönes Fest mit Aufführungen der angehenden Schulkinder. Bei Henri hab ich auch weinen müssen, obwohl nun ja Mika dort hin geht. Ist trotzdem ein schöner Abschnitt in dem Kinderleben, der dann unwiderruflich vorbei ist....

lg
Chrissi

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein