Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Donnerstag, 23. Juni 2011

Suchspiel...nix für schwache Nerven...

Bin heute schon tausend Tode gestorben....

Wo ist mein Kind?


...naaa???


...jetzt aber?


...und nur das kein falscher Eindruck entsteht:
Die Foto`s entstanden als der Papa auch schon zur Rettung im Baum war.
Uff...
♥♥♥

Tierbild des Tages:




♥♥♥

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

PUH... da kann ich gar nicht hinschauen... das ist wahrlich nix für schwache Nerven!
LG Andrea

La - Li - Lö hat gesagt…

puuuuuuuuuuh, die hat Langeweile...... Die hat bestimmt mit den Schultern gezuckt und gesagt, ach Mama...........

GLG Jutta

Leni Farbenfroh hat gesagt…

@Jutta, du kennst sie ja ;o) Genau DAS hat sie gesagt!...und war doch babyleicht!

AngelinaS CreativEcke hat gesagt…

...WOW...da hätt ich mich auch schön geschreckt...

schön, dass alle wieder heil heruntergekommen sind :-)

Heute haben wir wieder Regen, Regen und immer wieder mal Donner und Regen, Regen .... ect. *kicher*

Alles Liebe,
Angelina

emily fay hat gesagt…

...könnte Emily sein...und ich weiß nicht wie lange einem das Herz still steht!

lg Marion

Inken hat gesagt…

Genau, das war babyeierleicht, hihi! *Schweißabwisch* Zum Glück sind unsere Bäume im Garten nicht so hoch. Meine Maus hätte sie alle erklommen.
Liebe Grüße von Inken

Bine {was eigenes} hat gesagt…

Horor! Aber klasse, dass Du die Kamera griffbereit hattest. Sowas muss festgehalten werden ;-))
LG Bine

Meeresfrüchtchen hat gesagt…

Ha, das könnte auch meine Süße sein...kein Baum vor ihr sicher und alles immer "raufwärts" ganz leicht - neulich war der Rückweg allerdings bedeutend schwieriger und da gab es ziemlich aufgeschrammte Beine...nicht wirklich schlimm, aber schmerzhaft genug um als Anregung zu dienen, nächstens vorher zu überlegen, ob kind da auch wieder runter kommt...

Katrin hat gesagt…

Soo hoch hinaus.
Ich habe mich drann gewöhnt das meine immer höher in die Bäume steigen.
Ich habe zwar Jungs aber beim klettern macht es keinen Unterschied.

Lg Katrin

Michelle hat gesagt…

Ich bin als Kind auch so gern so hoch in den alten Kirschbäumen meines Onkels geklettert. Ich habe da vollstes Verständnis fürs Kind :o) Außerdem ist klettern für die Entwicklung sehr gut. Pasieren kann einem leider immer und überall was. Ich denke mal, Straßenverkehr ist gefährlicher.
Liebe Grüße Michelle

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein