Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Sonntag, 5. Juli 2009

Alle meine Bändlein haben ein neues zu Hause :o)

Okay, noch nicht alle, Zackenlitze und Schrägbänder müssen sich noch etwas gedulden.
Bisher hatte ich all diese Bänder auf unterschiedlich großen Pappen gewickelt in einem Korb.
Das war ganz schön unübersichtlich.
Da ich nun gerade dabei bin mein Nähzimmer neu zu gestallten, brauche ich dringend neue Ordnungssysteme...
...darum habe ich mir eine Unterteilung für die große Schublade gebastelt und nun ist alles sortiert und schnell zu finden.
Das war also meine heutige Tagesaufgabe:
151 gleichgroße Pappen schneiden und genausoviele Bänder wickeln.
Ich finde es hat sich gelohnt!
♥♥♥

Kommentare:

Dani hat gesagt…

wow, jetzt binn ich Platt, das ist super und so schön Übersichtlich.

...und ein bischen neidisch bin ich auch wenn ich deine Auswahl an Bändern so sehe;-)

Liebe Grüße Dani

Sandra hat gesagt…

das ist ja mal ne tolle Idee.Muss ich mir merken.Allerdings habe ich nicht soooo viele Bänder wie du,aber das kann ja noch kommen!!
LG Sandra

Sabine hat gesagt…

Wahnsinn!So übersichtlich!! ich platz ja grad vor neid,bei mir herrscht ja der totale Bandsalat:-)

liebe Grüsse,Sabine

s´ Schneiderlein hat gesagt…

Wow...
was für eine auswahl!!!
Das ist ja der wahnsinn, da kann man richtig neidisch werden und so schön übersichtlich :-)

Raupptiere hat gesagt…

Welche übersichtliche Wahnsinnsammlung ;-)

Bambi Goreng hat gesagt…

Ja, auch ich bin neidisch! Kein Vergelich zu meinem Chaos :-)
Liebe Grüße von
Bambi

minervalouise hat gesagt…

das ist auch eine klasse idee! gefällt mir gut! danke fürs teilen!

Maya... hat gesagt…

heidewitzka sieht das hübsch aus!!! so schön ordentlich...

äs grüässli -maya

Vera hat gesagt…

So ordentlich! Ich bin begeistert - aber da warst Du richtig fleissig. Mal gucken, ob ich mich dazu bringen kann.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein