Glück ist nicht eine Station, wo man ankommt, sondern eine Art zu reisen
(Margaret Lee Rumbeck)

Dienstag, 21. Februar 2012

Eine Tinkerfee...oder meine alljährliche Qual

Alle die den Karneval / Fasching lieben können mich wohl im Moment nicht verstehen....

Für mich ist diese Zeit jedes Jahr eine Qual.

Das liegt weder am feiern und Frohsinn... sonder eher an der Kostümierung.
Hier im Norden wird es ja nicht so gefeiert wie im Rheinland.
Karneval bedeutet hier eher 3 Stunden in Schule oder Kindergarten Party und das war es dann.
(Schwierig wenn die Kids zu 50% rheinländisches Blut haben ;))

Und genau da liegt mein Problem... für drei Stunden Party sehe ich es überhaupt nicht ein eines dieser teuren fertige Kostüme zu kaufen.
Da hilft dann nur selbst nähen... :(
Bei mir ist es dann oft leider so das ich mich auch dazu nur schwer aufraffen kann denn diese Arbeit für einmal kurz feiern.....
Meine persönliche Anforderung an das Kostüm (das es auch nach dem feiern alltagstauglich ist) habe ich dieses Jahr verloren.

Vorgabe vom Tochterkind war: Ein Tinkerfeenkostüm

Klar, ich hätte so ein TINKERKLEID nähen können... aber da ich leider auch die Angewohnheit habe unliebsame Arbeiten so weit zu schieben bis die Zeit eng wird, war das nicht mehr möglich.

Dank der Unterstützung einiger von euch auf Facebook, die mein Jammern und Nörgeln ausgehalten haben... hat mein Kind nun doch noch ihr Tinkerfeenkostüm bekommen.
(Was tut man nicht alles für leuchende Kinderaugen!)
Der allergrößte Dank geht an meine neue Ovi, mit der sich selbst Organza problemlos und schnell versäubern lässt!


Nähbeginn: gestern 21.30Uhr
Fertigstellung: gestern 23.30 Uhr
Ausgeführt: heute 7.30 Uhr




Genäht habe ich "freestyle": Top, Rock, Gürtel, Haargummi
Gekauft: Shirt, Flügel, Krone und Feenstab

Und jetzt habe ich wieder ein Jahr Pause....oder noch besser: 
Nächstes Jahr schicke ich die Kids über Karneval zur Verwandschaft nach Neuss ;-) *winke Tanja ;-)*

Kommentare:

gretelies hat gesagt…

Wow!!! Das ist wunderschön geworden!!!

Ich hab leider voll das Verkleidungsmuffelkind :-/ (aber ich bin eh gerade zu krank, um irgendein Kostüm zu nähen *soifz*)

Liebe Grüße
Anne

Prüsseliese hat gesagt…

Das hätte ich auch schreiben können, ich hasse es für drei Stunden ein Kostüm zu nähen. Bisher musste ich mir dann noch anhören, daß die Stiefel nicht dazu passen, oder das man keinen warmen Pulli drunterziehen will. Ich hoffe, im nächsten Jahr ist das dann alles vorbei, dann geht das Kind in die fünfte Klasse.

GLG Sylke

Glückspilz hat gesagt…

Liebe Tanja, mir geht es ganz ähnlich wie Dir... als gebürtiges Nordlicht kann ich dem Fasching bzw. dem verkleiden auch nichts abgewinnen, mache aber der Kinder zuliebe mit. Euer Tinker-Kostüm ist wirklich zuckersüß geworden und sehr viel schöner als jedes gekaufte.

liebe Grüsse, Kerstin (die auch froh ist, ES für dieses Jahr hinter sich zu haben)

Möbelkunst hat gesagt…

Sieht trotzdem klasse aus Schätzchen !!! Und wieso kann sie das denn nicht mehrmals tragen ? Vielleicht nicht gerade jetzt bei dem Wetter, tztz...tapferes Tinkermädchen, was tut man nicht alles um schön auszusehen, selbst bei Schneetreiben Modell stehen !!! Guten Moooorgen !!!!!

Die Oma und Kräuterhexe hat gesagt…

oh....mal ganz schnell einen Traum erfüllt und das ist gelungen, wunderschön und ein glückliches Kind;)))Lach... im kommenden Jahr ins Rheinland schicken... ja in den Karnevalshochburgen braucht sie dann auch Kostüme und du darft weiter nähen....lach... sehr schön;)))) LG Adelheid

handmade by Jadie hat gesagt…

Oh jemine... das hätte ich schreiben können. Zum Glück bin ich dieses Jahr fein raus gewesen, weil sie beim Papa war und er sich um ein Kostüm kümmern musste. *puh*
Dein Ergebnis ist aber zuckersüß!

LG Jadie

Tanja ♥ (LeNi Farbenfroh) hat gesagt…

*lach*...da lohnt sich das Nähen aber wenn so richtig gefeiert wird... :)

Liebste Grüße Tanja

SiNiJu hat gesagt…

Da sind sie ja schon die Bilder...herrlich und ein geniales Kostüm und soooo schnell - aber Organza mit der Ovi dass werd ich doch auch mal ausprobieren - einfach toll das Kostüm - also wenn deine Mal aus dem Kostüm rausgewachsen ;-) Liebe Grüße Gaby

Weidenkatz hat gesagt…

Das ist schön geworden und wenn das Kind es toll findet :)
Aber ich kann dich sooo gut verstehen :)

Bei uns gab es eine grüne Feliz als Elfchen :)

Liebe Grüße
Steffi

Streuterklamotte hat gesagt…

Na bitte - es gibt Menschen, die arbeiten unter Zeitdruck am besten! So eine scheinst du auch zu sein!!! Tolles Kostüm!!!
Liebe Grüße,
Sabine

EmmaLou hat gesagt…

Na, sehr cooles Kostüm. Da ist doch eine echte Tinkerfee im Norden unterwegs....

Happy day wünscht

Annika

Mary hat gesagt…

Tanja, ich lad Dich und Kind gern nächstes Jahr zur Fassenacht inkl. Mainzer Umzug ein ;) Damit es sich lohnt. Tolles Kleid übrigens

Jillybean hat gesagt…

Wahnsinn, ich bin schwerst begeistert!!! Ich habe mich gestern mit der großen Tochter hingesetzt und ihr ein Pippi-Schürzchen und passende Stulpen in Akkord genäht. Das ist kein Vergleich zu deinem wunderschönen Kleid, aber ein superglückliches Kind habe ich dennoch! Nur das flechten der Zöpfe mit Blumendraht war nicht ganz so einfach...

Liebe Grüße, Jill

marion (SiMa) hat gesagt…

die kleine fee sieht super aus ! feiert schön !

viele ♥-liche grüsse
marion

DanY hat gesagt…

ohhh wie toll!!! Sieht viel besser aus als das Original! =)
GLG Dany

jojolein* hat gesagt…

Der Aufwand hat sich aber gelohnt ; )

Panilin hat gesagt…

eine super süße Fee
LG Aylin

Kristina hat gesagt…

...ich kann Dich absolut verstehen. Deshalb haben wir dieses ausnahmsweise unsere Verkleidungskisten geplündert und wild kombiniert.
Deshalb Hut ab vor Deiner Tinker Fee. Die ist auf die Schnelle richtig toll geworden.
Ein Grüßchen soll ich Dir von meiner "Fotografenfreundin" ausrichten, sie war gestern total begeistert von Deinen Bildern.
LG, Kristina

Denise-Naehkaestchen hat gesagt…

Wow das sieht super schön aus!!!!
Da hat sich die Fee bestimmt unheimlich gefreut.
Ich wünsche Euch viel Spass
GGLG
Denise

Marion hat gesagt…

Das Kleid ist super!! Wenn Du meine Kinder nächsten Winter mit in Dein Winterwunderland nimmst, kannst Du mir Deine gerne zum Kölner Karneval schicken:-)).
LG, Marion

Miss Elli kreativ hat gesagt…

Hallo,

das Kleid hat sich aber wirklich gelohnt und ich kann dich verstehen, solche Aufgaben verschiebe ich auch immer auf denletzten Drücker. Ich habe am Mittwoch noch drei Kostüme unserer Kinder genäht: Schlumpfine (einfach), Black Angel (schon schwerer, da Satinstoff und Freestyle wie bei dir) und ein Robin-Hood Kostüm aus Kunstleder. Leider haben wir irgendwie kein Fot mit den dreien. Das ist mir auch noch nicht passiert.
Und der rheinische Karneval ist wirklich einzigartig.

Grüsse Elke

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein